PEP – PotentialEntwicklungsProgramm

Qualifizierung zum systemischen Potentialentwickler
und systemischen PotentialentwicklungsCoach (w/m/d)
Unternehmensentwicklung
Organisationsentwicklung

Jetzt anmelden

Termine

2024

  • 18. - 20. März KonfliktmanagementWerkstatt 
  • 17. - 19. Juni GesundheitsWerkstatt 
  • 11. - 13. November TransformationsWerkstatt 

2025

  • 24. - 26. März Führungs- & CoachingWerkstatt
  • 16. - 18. Juni TeamsteuerungsWerkstatt

Auf einen Blick



Der Zertifikatslehrgang Qualifizierung zum PotentialentwicklungsCoach für Unternehmens- und Organisationsentwicklung besteht aus:

  • 6 in sich abgeschlossenen Modulen (mit 6 verschiedenen Perspektiven) 
  • 2 Lerngruppentreffen, Transferaufgaben 
  • individuellem Coaching und bezieht sich auf die Erkenntnisse aus Systemtheorie / Konstruktivismus / Neurobiologie 


Jedes der sechs Module ist auch einzeln buchbar.


Quest-Team Die Potentialentwickler ist ein ECA (European Coaching Association) akkreditiertes  Lehr-Institut. 


Modularer Aufbau

Weiterbildung, die ein gutes Kosten- und Nutzenverhältnis haben soll sowie flexibel und zeitgemäß sein will, kann nur modular aufgebaut sein. In sich abgeschlossene Module ermöglichen die gewünschte Flexibilität sowie die passgenaue Konzeption zielgerichteter Teilnehmerbedürfnisse (eine bestimmte Reihenfolge der Module ist nicht unbedingt erforderlich).
Die regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung der Module nach neuesten praktischen und wissenschaftlichen Erkenntnissen macht diese Qualifizierung so teilnehmerorientiert und praxisnah.


Umfang der Ausbildung 

Die Qualifizierung findet in 6 Modulen (6 Perspektiven/ Schwerpunkte) zu jeweils 2,5 Tagen statt, zzgl. Eigenarbeit und Übungen in Lerngruppen.
Eine 100%ige Teilnahme an den 6 Modulen und den 2 LernCoachingtage ist Voraussetzung für das Quest-Team-Zertifikat. Das Quest-Team-Zertifikat bildet, soweit gewünscht, die Grundlage für eine ECA-Mitgliedschaft plus Zertifizierung bei der ECA (EuropeanCoachingAssociation).  

Akkreditiertes ECA Lehr-Institut – European Coaching Association e.V.

Unsere PEP-Qualifizierung zum PotentialEntwicklungsCoach wird nach den Kriterien der ECA durchgeführt. Die Teilnehmer*innen der Qualifizierung erhalten ein Quest-Team-Zertifikat und können auf Wunsch die Qualifizierung für eine zusätzliche Lizenzierung zum ECA-Coach erwerben. Je nach Berufserfahrung und Coachingpraxis ist eine Lizenzierung als ECA-Junior-Coach oder als ECA-Business-Coach möglich.


Zielgruppe

Menschen, die ...

  • ihre eigenen Potentiale entwickeln und realisieren möchten.

  • die Menschen unterstützen möchten in ihrer PotentialEntwicklung
    (durch beraten, coachen, führen, begleiten und moderieren).

  • selbst als Coach tätig werden möchten.


Methode

Blended Learning Methode

PEP - Die Qualifizierung zum systemischen PotentialEntwicklungsCoach hat einen ganzheitlichen Anspruch und ist somit einem Spektrum an Kompetenzfeldern verpflichtet.
Zukünftig wird neben einer guten fachlichen Kompetenz zunehmend mehr die unternehmerische, strategische, soziale, emotionale, kommunikative, teamorientierte, gesundheitsorientierte, den Wandel gestaltende Kompetenz gefragt sein.

Derartige Fähigkeiten sind nur zu erlangen über längere, herausragende Qualifizierungsprozesse, die eine gute Balance zwischen Präsenzlernen und digitalem Lernen darstellen. Einerseits soll es für die Lernenden Möglichkeiten geben, mittels der neuesten Technologien, den eigenen Lernprozess zu planen und zu steuern. Andererseits soll die Möglichkeit gegeben sein, in der Interaktion mit anderen Menschen zu lernen.

Die Blended Learning Methode verbindet die hierzu nötigen Lernmodelle auf eine intelligente Art und Weise. Nur diese Art des balancierten Lernens gewährleistet die geforderte Nachhaltigkeit. 



Jetzt anmelden!

Alle Werkstätten sind auch Einzeln buchbar.






Module

6 Perspektiven – 6 Schwerpunkte


  • Sinn- und werteorientierte Selbstentwicklung / Selbstführung (SelbststeuerungsWerkstatt) 
  • Sinn- und werteorientierte Gesprächsführung (Führungs- und CoachingWerkstatt) 
  • Sinn- und werteorientierte Unternehmensentwicklung (TransformationsWerkstatt) 
  • Sinn- und werteorientierte Teamentwicklung (TeamsteuerungsWerkstatt) 
  • Sinn- und werteorientiertes Gesundheitsmanagement (GesundheitsWerkstatt)
  • Sinn- und werteorientiertes Konfliktmanagement (KonfliktmanagementWerkstatt)


Systemische SelbststeuerungsWerkstatt

Perspektive sinn- und werteorientierte SelbstEntwicklung / SelbstFührung




Für alle Menschen, die an einem sinn- und werteorientierten Leben und dadurch an einer Steigerung ihrer beruflichen und privaten Wirksamkeit interessiert sind.


Erreiche persönliche Meisterschaft in Selbstführung, Selbstorganisation und Selbstreflexion, durch eine herausragende SelbststeuerungsKompetenz!

Systemische Führungs- und CoachingWerkstatt

Perspektive sinn- und werteorientierte Gesprächsführung




Für alle Menschen, die an einer Steigerung ihrer kommunikativen Kompetenz und exzellenter Gesprächsführung interessiert sind.  

Die Kunst des Fragens und des wertebasierten Dialogs.

Erweitern Sie Ihren Methodenkoffe durch die exzellente Gesprächsführung mit Mitarbeiter*innen, Kund*innen und Liferant*innen.

Systemische KonfliktmanagementWerkstatt

Perspektive sinn- und werteorientieres KonfliktCoaching/Mediation




Für alle Menschen, die an einem souveränen, sinn- und werteorientierten Umgang mit Konflikten interessiert sind.

Konfliktmanagement als Erfolgsfaktor für persönliche Souveränität und Handlungsfähigkeit in Konfliktsituationen.

Werden Sie fit im Konfliktgespräch!

Systemische TransformationsWerkstatt

Perspektive sinn- und werteorientierte Unternehmensentwicklung




Für alle Menschen, die an einer sinn- und werteorientierten Steigerung ihrer strategischen Kompetenz und Changemanagementkompetenz interessiert sind, im Sinne echten Unternehmertums.


Transformative Prozesse und Strategie- und Changemanagement als Chance für Ihre Unternehmensentwicklung.

Systemische TeamsteuerungsWerkstatt

Perspektive sinn- und werteorientierte TeamEntwicklung / TeamCoaching




Für alle Menschen, die an einer sinn- und werteorientierten Teamarbeit auf dauerhaft hohen Niveau interessiert sind.

Die Vielfalt des Teams optimal einsetzen und eine agile, sinn- und wertebasierte Teamkultur aufbauen.

Erweitern Sie mit dieser Werkstatt jetzt Ihre Teamsteuerungskompetenz!

Systemische GesundheitsWerkstatt

Perspektive sinn- und werteorientiertes GesundheitsManagement / GesundheitsCoaching



















Für alle Menschen, die daran interessiert sind, ein sinn- und werteorientiertes Gesundheitsmanagement als Grundlage für eine hohe Leistungsfähigkeit zu leben und im eigenen beruflichen Tätigkeitsfeld als Gesundheitscoach (Nichtmedizinisch) tätig sein möchten.

Gesundheit als Voraussetzung für Leistungsfähigkeit und Leistungserbringung auf hohem Niveau – für Ihr Unternehmen, Ihr Team und Sie selbst.

Bringen Sie Ihr Gesundheitsmanagment auf ein neues Level!



Jetzt anmelden!

Alle Werkstätten sind auch Einzeln buchbar.






Konditionen

Firmenübergreifende, offene PEP-Qualifizierung

Dauer: 6 Module à 2,5 Tage = 15 Tage + 2 LernCoaching-Tage 

inklusive: 

  • Begleitung der Lerngruppen-Tage 
  • EinzelCoaching
  • Professionelle Quest-TeamFit Begleitung
  • Experten-Inputs 
  • Seminarunterlagen 


Preis der Qualifizierung: 800,- € zzgl. 395,- € Tagungspauschale (incl. 2 Übernachtungen) + 19% MwSt (für 2 Übernachtungen, Tagesverpflegung und Getränke),

Zahlbar nach der Anmeldung, jeweils zzgl. MwSt.
Die LernCoachingTage werden online durchgeführt und sind kostenfrei.

Bei Gesamtbuchung/-zahlung der 6 Module erhalten Sie 10% Rabatt auf die Werkstattgebühr.
Somit kommen 4.320,– € zzgl. MwSt. zur Anrechnung.

Bitte fragen Sie uns zu individuellen Zahlungsmodalitäten, Sondervereinbarungen u.a.m.

Gruppengröße: max. 16 Teilnehmer*innen

Durchführung: Im Trainer-Team unter Einbindung von Kompetenzpartner*innen und Quest-TeamFit-Trainerin

Ort: Raum Montabaur/Bonn 

Hinweis: Jede Werkstatt ist als Modul der Qualifizierung zum PotentialentwicklungsCoach auch einzeln buchbar.

Für die Ausbildung zum PotentialentwicklungsCoach (mit Zertifikat) ist die Teilnahme an allen sechs Modulen erforderlich.


Talentmanagement und Führungskräftequalifizierung (Interne PEP-Qualifizierungen)


Die firmenübergreifende, offene Potentialentwicklungs-Maßnahme (PEP)
konzeptionieren wir gerne passgenau für Ihr Unternehmen, Ihre Bank
auch als Inhouse Qualifizierung.

Die Zielgruppe bestimmen Sie!
Zum Beispiel

  • junge Nachwuchskräfte (Fach- oder Führungslaufbahn)
  • Führungskräfte


Sprechen Sie uns einfach an!


Zeitlicher Ablauf

Firmenübergreifende, offene PEP-Qualifizierung

Jeweils Montag 10.00 Uhr bis Mittwoch 13.00 Uhr an 6 Terminen p.a. 

Voraussetzungen: LernCommitment 

Ausbildungsorte: Im Raum Bonn 

Team


Philipp Jung  –  Marieke Jung-Kosegarten  –  David Jung  –  Sara Jung-Esper


und weitere Kompetenzpartner*innen

 

Über uns

QUEST-TEAM Die Potentialentwickler

Unsere Vision

Immer mehr Menschen leben selbstverantwortlich mit dem Blick auf das Ganze. Für eine lebenswerte Welt.

Unser Selbstverständnis 

Die Grundannahme als Potentialentwickler*in ist, dass jedes Individuum, jedes Team und jede Organisation versteckte, ungeahnte Möglichkeiten, Kräfte, Talente und Fähigkeiten besitzt, die wir als “Potentiale” bzw. “Goldnuggets” bezeichnen.

Der*die Potentialentwickler*in unterstützt beim Erkennen, dem Entfalten, dem Entwickeln und dem Realisieren der Potentiale durch „Hilfe zur Selbsthilfe“. Mit der dafür erforderlichen Entscheidungsklarheit. Er*sie nutzt dabei seine*ihre Rollenvielfalt als Coach, Moderator*in und Trainer*in.

Der*die Potentialentwickler*in geht davon aus:

“Es ist schon da.” Im Sinne von: der*die Einzelne, das Team, die Organisation trägt die Fähigkeit zur Entwicklung von Lösungen und Bewältigung von Herausforderungen und (Selbst-) Entwicklung (in der Regel) bereits in sich.

Diese Haltung äußert sich darin, dass wir als Potentialentwickler*innen Individuen, Teams und Organisationen auf eine besondere Art begegnen:

  • der*die Einzelne, das Team, die Organisation weiß selbst am besten, was gut für ihn*sie*es ist und übernimmt somit auch die (Selbst-)verantwortung für etwas (das Commitment für Lösungen ist bereits vorhanden)
  • zunächst mit Blick auf sich selbst das eigene Verhalten ändern, bevor man sich dies von anderen (z. B. Vorgesetzten, Kolleg*innen,Mitarbeiter*innen, Partner*innen) wünscht
  • bewusster und achtsamer wahrnehmen statt (negativ) bewerten und damit allen Menschen unvoreingenommen mit einer respektvollen Haltung begegnen

Das Quest-Team

Wir sind seit über 25 Jahren Expert*innen für transformative systemische Qualifizierungen mit einem langjährig gewachsenen Kompetenzpartner*innen-Netzwerk aus Wirtschaft, Wissenschaft und Weiterbildung.

Unser Leitbild

Das Leitbild unserer Potentialentwicklungs-Arbeit ist die Spirale, Urform allen Lebens. Wir verstehen Individuen, Teams und Organisationen als lebendige und dynamische Systeme, die sich kontinuierlich und erfolgreich – analog einer Spirale – beständig weiter entwickeln können.


Wie unterstützen wir Sie als Potentialentwickler*innen?

Mit dem SysTeam®-Ansatz

Als Potentialentwickler*innen unterstützen wir Individuen, Teams und Organisationen, ihre Potentiale in der Folge so zu erkennen und zu realisieren, dass es einerseits dem Nutzen des gesamten Unternehmens dient und andererseits auch zu den eigenen Motiven und Bedürfnissen passt.

Mit dem SysTeam®-Ansatz befähigen wir Individuen, Teams und Organisationen:

  • den Sinn und den Wert transformativer Prozesse zu erkennen
  • Visionsgesteuert zu arbeiten und dabei Energien zu bündeln
  • sich am Kundenbedürfnis zu orientieren
  • ein gemeinsames Verständnis zu Menschenbild und Sprache zu entwickeln
  • die Vielfalt der Menschen, Methoden und Werkzeuge zu begrüßen



Quest-Team Auszeichnungen





 


Mit dem Grundkonzept dieser Qualifizierung wurde das Quest-Team, in Zusammenarbeit mit DaimlerChrysler, im Jahr 2000 mit dem Deutschen Trainingspreis in Silber des BDVT ausgezeichnet.

Mehr erfahren






Weitere Leistungen von Quest-Team
Die Potentialentwickler